dubarfst Hunde | BARFen - Rohfütterung - Einfach aber richtig! - page 18

18
Die benötigte Futtermenge ist von Hund zu Hund sehr unter-
schiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren (Rasse, Al-
ter, Gesundheit, Klima etc.) ab.
Als Faustzahl geht man von etwa 2,5% (2– 3%) des Körper-
gewichtes pro Tag aus. Für einen 25 kg schweren Hund wäre
das eine tägliche Futtermenge von 625 g.
Ein ausgewachsener Hund sollte 2 x pro Tag gefüttert wer-
den. Bei empfindlichen Hunden kann es von Vorteil sein,
pflanzliche Rationen getrennt von tierischen Rationen zu
füttern. Der Grund hierfür liegt in den unterschiedlichen
Verdauungszeiten pflanzlicher und tierischer Futtermittel-
komponenten, welche bei gleichzeitiger Fütterung zu Ver-
dauungsproblemen führen können.
Welpen, Junghunde, Senioren und Hunde mit empfindli-
chen Mägen sollten entsprechend öfter pro Tag gefüttert
werden. Ob man regelmäßig oder unregelmäßig einen
1...,8,9,10,11,12,13,14,15,16,17 19,20,21,22,23,24
Powered by FlippingBook